Sommerzeit ist Schneckenzeit !


 


Schneckenzeit

Was tun gegen Schnecken im Gemüsebeet?

Ärgert Ihr Euch auch über zerfressenes Gemüse?

Dann haben wir hier die richtigen Tipps für Euch.
gartenzverg.tv hat für seinen neuen Beitrag die sechs besten Hausmittel und Omatipps zusammengetragen, um der Schneckenplage in unseren Gemüsebeeten Herr zu werden.

Tipp n°1

Man nehme einen alten Plastik-Blumentopf, schneide den Boden mit einem scharfen Messer oder Schere ab und stülpe Ihn über unser zu schützendes Pflänzchen. Am besten funktionieren die Töpfe, die oben noch einen nach außen abgeknickten Rand haben.

Tipp n°2

Eierschalen zerkleinern und einen schönen Rand um den Salatkopf oder gleich das ganze Beet legen.

Tipp n°3

Wie Tipp n°2 nur diesmal mit Muschelschalen! Ja genau, die Tüte Muscheln vom letzten Norderneyurlaub die schon seit 5 Jahren im Keller liegen;)

Tipp n°4

Kaffesatz, ob Espresso oder Magenfreundlichen, eine dünne Schicht um die Pflanzen verhindert schleimiges!!!

Nicht zu viel oder zu häufig anwenden, da der Kaffee den PH-Wert des Bodens verändert.

Tipp n°5

Rindenmulch verhindert nicht nur Umkraut, sondern kann auch den Schneckenangriff abwehren. Ins Beet, um die Pflanzen oder eine Kranz drumherum.

Tipp n°6

Ganz ehrlich gemeint: Die Schnecken von Hand einsammeln und "entsorgen". Am aktivsten sind Wirbellosen bei, bzw. kurz nach dem Regen und nachts.

Schneckenzeit

Und zum Schluß:

Nicht jeder Trick funktioniert bei jedem gleich gut!

Es kann auch gut sein das die Kombination von zwei oder drei der Tipps zum gewünschten Ergebnis führt.

Mailt uns doch mal Eure Erfahrungen zum Schneckenleid!

Wir freuen uns drauf!
Viel Spaß beim zuschauen und experimentieren.